Telefon +49 (0) 6432 – 63068
E-Mail: info@centrum-der-kraft.de
Brandenburger Str. 18, 65582 Diez
Ausbildungszentrum
Inge Schubert
Schulung /Coaching /Behandlung
Produktinformationen

In jeder der 7 Ebenen, wird der 6 Stern, die Merkaba eingeschwungen, auf der:

  • Geistigen Ebene
  • Seelenebene
  • Körperebene

Die 6 Sternspitzen der Merkaba und die Spitze in der Mitte nutzen wir zur Deprogrammierung und Heilung; jeweils eine spagyrische Essenz wird benannt und eingeschwungen. Diese wird durch die Kraft der dazugehörigen Keyworte und Affirmationen verstärkt.

Länge der CD: ca. 77 Minuten, Musik: Dhwani W. Zapp

CD Heilung auf der Zellebene:

  • 01 Zellaktivierung Start 5.54 min.
  • 02 Zellaktivierung 1. Chakra/ 1. Level 11.40 min.
  • 03 Zellaktivierung 2. Chakra/ 2. Level 10.32 min.
  • 04 Zellaktivierung 3. Chakra/ 3. Level 10.09 min.
  • 05 Zellaktivierung 4. Chakra/ 4. Level 9.38 min.
  • 06 Zellaktivierung 5. Chakra/ 5. Level 9.41 min.
  • 07 Zellaktivierung 6. Chakra/ 6. Level 8.18 min.
  • 08 Zellaktivierung 7. Chakra/ 7. Level 10.59 min.
  • 09 Abschluss 2.39 min.

Du wirst begeistert sein,

Inge Schubert

1. Heilsystem Merkaba

Der Stern

Bedeutung der Sternspitzen:

 

Punkt Nr. 1: Geist (Blockade / Zukunft)

Die Spitze des Dreiecks zeigt nach oben.

(In Bezug auf den Menschen, über dem Kopf)

  • Repräsentiert den Geist bzw. die Verbindung zur höheren Ebene, dem allumfassenden Sein, der heiligen Matrix, dem großen Feld, der kosmischen Bibliothek, usw.
  • Es gibt viele Bezeichnungen, die dasselbe ausdrücken wollen. Im Bewusstsein des neuen Zeitalters wird jede Existenz dieses Planeten auf das Wissen eingeschwungen:

"Mein Geist formt diese Welt. Ich bin Bewusstheit. Ich bin die Mitte meiner Welt.“

  • Mit der Aufarbeitung dieser Zone wird der Weg für die Zukunft geebnet.
  • Wir "machen" unsere Welt. Damit dies unblockiert aus unserem Lichtwesen geschieht, wird dieser Punkt aktiviert."

Die Quantenphysik leistet hier große Pionierarbeit und zeigt uns,

  • dass dies der Wahrheit entspricht und hilft zu "verstehen".
  • Hier möchte ich besonders auf die Arbeit von Bruce Lipton ("Die intelligente Zelle") und Gregg Braden ("Die göttliche Matrix") hinweisen.
  • Beide haben mir geholfen, mein Wissen erklärbar zu machen.

Punkt Nr. 2: Vater/Gott/Weisheit (Blockade, Vergangenheit, Verstand)

Die Spitze des Dreiecks zeigt nach rechts unten.

(In Bezug auf den Menschen, rechte Innenhand)

  • Entspricht dem göttlichen Prinzip, der höheren "Ein-Sicht.“
  • Gott möchte helfen, das "Gott-Selbst" in uns, aus der Enge des Verstandes, wieder in Weisheit einzuschwingen.
  • Damit wird Polarität, Wissenschaft, in Weisheitsessenz gewandelt und zur Verfügung gestellt.

Mit der Aufarbeitung dieser Zone wird:

  • Wissen (Dogmas, Glaubenssätze, Erziehungsmuster, Erlerntes, usw.) in Weisheit und Ergebnisoffenheit umgewandelt.

Punkt Nr. 3: Sohn/Christus/Bedingungslose Liebe (Blockade, Vergangenheit, Emotion)

Die Spitze des Dreiecks, die nach links unten zeigt,

(In Bezug auf den Menschen, linke Innenhand)

  • Entspricht der bedingungslosen Liebe, repräsentiert durch Jesus Christus.
  • Mit Jesus Christus ist hier nicht die Religion als Institution Kirche gemeint, sondern der Auftrag von Jesus Christus, die Menschen in die bedingungslose Liebe zurückzuführen.
  • Dies wird sehr deutlich dargestellt über die Wassertaufe, die uns auf der emotionalen Ebene ins Fließen bringen soll.
  • Mit der Aufarbeitung dieser Zone werden unverarbeitete Verletzungen, polarisierte Emotionen, emotionale Blockaden aufgearbeitet, in Essenz umgewandelt und / oder deprogrammiert.

Punkt Nr. 4: Kind (Blockade, Vergangenheit)

Die Spitze des Dreiecks, die nach unten zeigt,

(In Bezug auf den Menschen, unterhalb der Füße)

  • Repräsentiert das innere Kind, das Hier und Jetzt.
  • Wenn auf der weltlichen Ebene Vater und Mutter in Einheit sind (innerer Mann / innere Frau)
  • fühlt sich das innere Kind (Emotion) unbelastet von der Vergangenheit und im Vertrauen zur Zukunft.
  • Es weiß, wenn Stress entsteht, wird es immer eine Lösung durch die Kraft der “Eltern“ geben.

Mit der Aufarbeitung dieser Zone werden:

  • die unverarbeiteten "Programme" der Vergangenheit aufgezeigt, in Wissen und Weisheit gewandelt, und / oder deprogrammiert

Punkt Nr. 5: Vater (Blockade / Zukunft / Verstand)

Die Spitze des Dreiecks, die nach rechts oben zeigt,

(In Bezug auf den Menschen, rechte Schulter, Außenkannte)

  • Repräsentiert den Vater, den Verstand, das lineare Denken, die Wissenschaft.
  • Wenn diese Kraft nicht durch engmachende Glaubenssätze, Dogmen und Detailwissen blockiert ist, steht eine kraftvolle Führung im eigenen Selbst, der Umsetzung, zur Verfügung.

Mit der Aufarbeitung dieser Zone wird:

  • alles nach und nach deprogrammiert, was uns auf der Ebene des Verstandes davon abhält, an Wunder zu glauben.
  • Ergebnisoffenheit und Flexibilität werden aktiviert.

Punkt Nr. 6: Mutter (Blockade / Zukunft / Emotion)

Die Spitze des Dreiecks die nach links oben zeigt,

(In Bezug auf den Menschen, linke Schulter, Außenkannte)

  • Repräsentiert die Frau (innere Frau),
  • die Emotion, das Globale, das Kausale, das Gefühl.
  • Wenn diese Kraft nicht durch unverarbeitete Emotionen und falsch verstandene Liebe blockiert ist, stellt sie eine Kraftquelle der lösungsorientierten Energie dar, die im richtigen Moment (Mond – Bauchgefühl) das Richtige zu tun in der Lage ist.

Mit der Aufarbeitung dieser Zone wird:

  • der Weg für die Zukunft geebnet.
  • "Alles ist möglich“

Punkt Nr. 7 und 8: Centrum der Kraft

Befindet sich in der Mitte und stellt die beiden Spitzen der Merkaba nach vorne und hinten dar.

(In Bezug auf den Menschen ist dies der Bauchnabel; kann auch bei manchen Menschen im 3. Chakra, in der Mitte des Oberbauch und bei anderen im Herzchakra, auf der Höhe der Brustwarzen auf der Mittellinie wahrgenommen werden, )

  • Repräsentiert das Bewusstsein der eigenen zentralen Kraft, aus der Mitte, aus dem Bewusstsein der bedingungslosen Liebe.
  • Alles, was uns noch in der Polarität festhält, darf jetzt gehen.

Mit der Aufarbeitung dieser Zone wird:

  • alles verstanden, deprogrammiert, bzw. in Liebe und Essenz umgewandelt, was uns daran hindert, mit dem Bewusstsein der Erleuchtung durchs Leben zu gehen.