Telefon +49 (0) 6432 – 63068
E-Mail: info@centrum-der-kraft.de
Brandenburger Str. 18, 65582 Diez
Ausbildungszentrum
Inge Schubert
Schulung /Coaching /Behandlung
Produktinformationen

Lasse Dich im Jahr 2017 mit diesen für das Jahr ausgewählten, helfenden Edelsteinen unterstützen!

Du erhältst eine Einschwingungs-CD mit  14 Tracks zu 14 Edelsteinen für Deine Einschwingungsapotheke!

Über die kinesiologische Stopp-Testung kannst Du immer wieder
auf ´s Neue  den passenden Stein zu Deinem aktuellen Thema finden

Inhalt der MP3-CD :

Musik: Pranaya-Klang - Länge: 115 Minuten

  • 01 Kinesiologische Stopp, Testung 14 Steine
  • 02 Rubin 8.03 min, Stimmgabel: Mars
  • 03 Jaspis 4.04 min, Stimmgabel: Mars
  • 04 Kupfer 10.25 min, Stimmgabel: Liebe
  • 05 Tigereisen 4.49 min, Stimmgabel: Mars
  • 06 Citrin 8.33 min, Stimmgabel: Sonne
  • 07 Sonnenstein 7.02 min, Stimmgabel: Hopi
  • 08 Opal 8.29 min, Stimmgabel: Eros:
  • 09 Unikat 4.51 min, Stimmgabel: Limbus
  • 10 Aquamarin 8.04 min, Stimmgabel: Merkur
  • 11 Lapislazuli 12.47 min, Stimmgabel: Venus
  • 12 Diamant 11.08 min, Stimmgabel: Limbus
  • 13 Herkimer 3.58 min, Stimmgabel: Aufstieg
  • 14 Ametrin 10.40 min, Stimmgabel: Violett
  • 15 Super Seven Melody Stone 11.40 min, Stimmgabel: Magenta

Das Neue Jahr 2017 steht vor der Tür.

Wir werden mit Sicherheit sehr gefordert

  • Die eigene Mitte zu finden, zu halten und zu leben. Wir haben die Aufgabe, in den nächsten zwei Jahren besonders immer wieder hierfür zu sorgen, es zu üben, es zu wollen, es zu tun.

Am 21. März beginnt das Sonnenjahr.

  • Im Bezug auf die Numerologie befinden wir uns in einem „Einer“ Jahr (2017 = 2+0+1+7 = 10 = 1+0 = 1). Das bedeutet Neubeginn und Aktivität.

Vom 01. Januar bis 20. März befindet sich das kommende Jahr noch im Zeichen des Marsplaneten. Das Marsjahr endet dann am 20. März 2017.

  • So werden die ersten drei Monate sehr stark angeschoben, wirklich vieles neu und anders zu machen

Die Sonne mit ihrer Licht- und Lebenskraft hilft uns dann, dies in Freude umzusetzen.

Das Marsjahr mit der Zahl 9 (2016 =  2+0+1+6 = 9) war für die meisten Menschen extrem anstrengend.

  • Katastrophen, Chaos, äußere Spiegel dienten dazu, zu erkennen, was man unnötigerweise festhält, nicht loslassen möchte, wo das Ego blockiert.
  • Dementsprechend waren wir mit Situationen, Themen, Menschen und Problemen konfrontiert, die im Sinne des Loslassens, der Veränderung, der neuen Sichtweise betrachtet werden mussten.
  • Mir selber ist auch so manches Mal "der Himmel auf den Kopf gefallen", weil ich einfach nicht hinsehen wollte, keine Lust hatte die Dinge zu klären oder anzupacken.

Im Jahr 2017 geht es nicht um das Loslassen, sondern um das Umsetzen von neuen Dingen, Verhaltensweisen, Einschätzungen und Lebensformen.

Hier möchte ich Euch auf unterschiedliche Art und Weise durch das Jahr begleiten.

Eine Möglichkeit stellt diese Einschwingungsapotheke der Edelsteine dar, die über ihre Meditationen und Inhalte auf das Sonnenjahr abgestimmt sind, um Euch optimal zur Verfügung zu stehen.

  • Die Steine sind so ausgewählt, dass sie Deine sieben Hauptenergiezentren (Chakren) optimal versorgen und dem Sonnenjahr entsprechend immer wieder auffüllen, ausrichten und Dir helfen, Deine wunderbare Kraft zu entwickeln.
  • Ein weiteres Ziel ist es, die anstehenden Empfindlichkeiten über die Steine in gelernt und verstanden in Heilung zu bringen.
  • Damit Du immer den richtigen Stein im richtigen Moment aktivierst, befindet sich auf Deiner CD als erster Track, eine kinesiologischen Stopptestung!

Was ist eine kinesiologische Stopp-Testung?

  • Ich fordere Dich auf von 1-14 zu zählen.
  • Du fängst mit einer x-beliebigen Zahl zwischen 1-14 an.
  • Ich sage Stopp. Die Zahl, bei der Du jetzt angekommen bist, gibt den Stein an, der Dir beim aktuellen Problem zur Seite steht.
  • Falls Du diesen Stein besitzt, lege Ihn während Deiner Einschwingung auf das dementsprechende Chakra oder auf Deinen Bauchnabel und er wird dementsprechend geladen sein und Dich den ganzen Tag begleiten.

Diese Steinapotheke wird Dir ein wunderbarer Begleiter sein, um, an Deine Kraftquelle angeschlossen, die Anforderungen des aktuellen Zeitgeschehens im Kleinen, wie im Großen zu verstehen, zu bewältigen und darauf für Deine Eigenverantwortung (Meisterenergie) ein Fundament zu erschaffen.

  • Die Meisterenergie ist eine Aufforderung des Sonnenjahres an jedem Menschen.

Ich möchte Dir jetzt erklären, was das für Dich bedeutet:

Die Grundsubstanz der Eigenverantwortung (Meisterenergie) ist:

  1. Demut
  2. Dienen

1. Demut

  • a) Demut bedeutet das Wissen um Segnung
  • b) Demut bedeutet nicht, sich klein zu machen, zu unterwerfen, usw.

Demut beinhaltet das Wissen um:

  • c) Ich erwarte
  • d) Aber ich fordere nicht

a) Demut bedeutet das Wissen um Segnung

  • Demut ist die Fähigkeit, zu erkennen das Dein Spirit, auch Geist, auch Gott, auch göttliches Prinzip genannt, keinen Fehler macht.
  • Generell geschieht alles im richtigen Moment am richtigen Platz und Deine Seele hat zusammen mit Deinem Spirit dieses Resonanzprinzip, Deine von Dir gewollten Lernaufgaben, in Dein Leben geholt.
  • Demut segnet in dem Wissen, dass alles seine Berechtigung hat und wir uns nicht anmaßen können, den Spirit, das Göttliche, in Frage zu stellen.

Alles was geschieht, ist eine Aufforderung des persönlichen Lernens. Das Bedeutet:

  • Es geht nicht darum, in Apathie zu verfallen indem Du denkst: „ es ist sowieso alles vorbestimmt“, sondern es geht darum, den Aspekt des freien Willens (Seele) zu begreifen.

In dem Wissen, dass alles geschieht, damit ich erkenne:

  • Was ich zu lernen habe
  • Was mein nächster Schritt ist
  • Was im Dunkeln liegt
  • Was im Unterbewussten, im Unbewussten noch gespeichert ist

Damit kann ich mir eine Information setzen, um mein optimales Potenzial zu entfalten und angeschlossen an meine Quelle, meinen Talenten und Gaben entsprechend, glücklich durch dieses Leben zu gehen.

Es gibt weder:

  • Etwas Falsches
  • Noch gibt es Schuldige
  • Noch bin ich Schuld

Sondern es gibt nur selbst erwählte Lernaufgaben, die mich genau mit den Menschen und Situationen zusammenbringen, um beiden Seiten eine Hilfestellung des nächsten Schrittes der Weiterentwicklung zu geben.

  • Wer anprangert oder negativiert, hat zwar nach außen gesehen wahrscheinlich recht, benutzt aber in der Regel die Situation, um das eigene Lernprogramm, das ihn in diese Resonanz gebracht hat, nicht zu verstehen und wahrzunehmen

Noch mal und ganz wichtig:

  • Alles "Negative" und alles "Böse" ist mein selbst erwähltes Lernprogramm und nur

dadurch, dass ich mich selbst betrachte

  • und aufhöre zu sagen: „ich weiß es besser, als Gott“, habe ich die dritte Ebene, die Meisterebene, betreten.

b) Demut bedeutet nicht, sich klein zu machen, zu unterwerfen, usw.

  • Falsche Demut ist, sich klein zu machen, sich zu unterwerfen oder die Illusion zu haben, dass alle Situationen durch Liebe in die richtige Richtung gebracht werden.

Denke mal darüber nach, wie Du die Dinge miteinander verstrickst, oder Du etwas benutzt, um für etwas anderes eine Legitimation zu haben

  • Wir alle haben zu lernen, dass das, was gerade geschieht, genau an dieser Stelle zu klären ist, und wir es nicht zu benutzen haben für Angriff, Verweigerung, Krankschreibung, Egoverhalten, Trotz, Opferhaltung, Märtyrer, Schuldspruch, schuldig fühlen, usw.

c) Ich erwarte

Wichtig ist, dass wir erwarten! Was ist damit gemeint:

  • Ich erwarte, dass man mich respektiert.
  • Ich erwarte, dass man mich wertschätzt.
  • Ich erwarte, dass man zu- und absagt.
  • Ich erwarte, dass Dinge geschehen, mir zur Verfügung gestellt werden, die gut für mich sind, die mir Freude bereiten, die mir gefallen.
  • Es ist ganz, ganz wichtig, dass wir Erwartungshaltungen haben und wissen, was wir für unsere Lebensqualität benötigen, um im richtigen Moment die richtige Entscheidung zu treffen.

d) Aber ich fordere nicht

  • Erwartungshaltung ist was sehr Gesundes, darf aber nicht in die Stufe des "Forderns" rutschen.
  • In dem Moment, wo ich fordere, dass jemand etwas tut, was er nicht möchte, ist es nicht legitim.
  • In dem Moment, wo ich fordere, dass jemand etwas mir zuliebe nicht tut, damit es mir gut geht, ist das nicht in Ordnung.
  • In dem Moment, wo ich etwas mache, was mir nicht gut tut, um die Forderungen eines anderen zu erfüllen, verliere ich Energie und es ist nicht in Ordnung.
  • In dem Moment, wo ich etwas tue, was ich nicht möchte, um einen anderen zu manipulieren, dass er etwas tut, was er nicht möchte, ist das nicht in Ordnung.

Es ist wichtig, seine Erwartungshaltung zu kennen und auch ins Feld zu bringen.

  • Wenn die Erwartungshaltung nicht erfüllt wird, muss man sich überlegen, was man tun kann, damit es einem selbst gut geht
  • Das muss eine flexible und individuelle Entscheidung sein (frei von Vermeidensstrategien, Dogmen, Beeinflussungen und Glaubenssätze, Ego) und der Situation entsprechend angepasst sein.

Denke mal darüber nach, wie Du für Sicherheiten und Forderungen

  • Deine Erwartung immer weiter nach unten setzt, nur um in einer Scheinwelt des Egos zu leben.

Denk mal darüber nach:

  • Wie viel Zeit Du mit Forderungen, Leiden, Mobbing, Rechthaberei, Einschränkungen leben, Einschränkungen fordern, verbringst.
  • Überprüfe Dich! Lebst Du ein ungelebtes Leben, bestehend aus Vermeidensstrategien und falschem Dienen?

Bist Du bereit, zu ändern, dann tue es jetzt!

2.Dienen

Dienen beinhaltet vier verschiedene Ebenen:

  • a) Ich diene mir (hat die höchste Wertigkeit und bringt Dir ganz viel Energie)
  • b) Ich diene der Freude (hat die zweithöchste Wertigkeit und bringt Dir ganz viel Energie)
  • c) Ich diene der Notwendigkeit (ist das Wissen um Notwendigkeiten. Unangenehme Handlungen  können durch das Wissen der Notwendigkeit in Neutralität gebracht werden. Das bedeutet, Du gewinnst weder Energie noch verlierst Du Energie)
  • d) Ich diene auf keinem Fall, auch der nicht Notwendigkeit (wenn Du nicht der Notwendigkeit dienst oder Dingen dienst, die Dir kein Spaß machen, dann hast Du einen extrem hohen Energieverlust)

a) Ich diene mir (hat die höchste Wertigkeit, und bringt Dir ganz viel Energie).

  • Als Channelmedium, als Coach, Lehrer und Therapeut werde ich immer wieder gefragt: Was ist meine Aufgabe, was soll ich tun?
  • Hier gibt es eine Standardantwort, die das repräsentiert, das, was Gott (Spirit, Geist, göttliches Prinzip) von uns will.

Die Antwort ist:

  • Es geht nicht darum, was Du tust, sondern es geht darum, dass Du das tust, was Dir gut tut (diene Dir selbst) und das, was Dir Freude macht (diene der Freude)
  • Ich beobachte immer wieder, dass die Menschen bemüht sind zu überlegen, was richtig und falsch ist, dann das Richtige machen, Hinterher stellt sich heraus, dass ihre Entscheidungen sie weder erfüllen, noch Freude bringt, noch befriedigt

b) Ich diene der Freude (hat die zweithöchste Wertigkeit, und bringt Dir ganz viel Energie).

  • Wir sind immer wieder aufgefordert, uns an dem zu orientieren, was wir tun können, damit wir Lebensfreude haben und die Schönheit dieser Schöpfung auf allen Ebenen bemerken und genießen.
  • Wir sind aufgefordert, uns die Zeit zu nehmen, aus diesem Resonanzprinzip heraus, Kraft zu schöpfen.
  • Es geht nicht darum, dass andere etwas tun, oder nicht tun, damit es uns gut geht (das ist Ego), sondern dass wir uns in jedem Moment entscheiden, unserer Wertigkeit entsprechend, in eine für uns ausgerichtete Handlung zu gehen, die uns gut tut, Freude bringt, Erfüllung und Kraft.

c) Ich diene der Notwendigkeit (ist das Wissen um Notwendigkeiten und unangenehme Handlungen, können durch das Wissen der Notwendigkeit in Neutralität gebracht werden. Das bedeutet: Du gewinnst weder Energie, noch verlierst Du Energie).

  • Auf dieser Bewusstseinsebene weiß man, dass man Verantwortung trägt für sich und die Welt.
  • Denn mein Mikrokosmos entspricht dem Makrokosmos, denn wir sind die Welt.
  • In dem Moment, wo es um eine Handlung geht, auf die man weder Lust hat, oder sie sogar äußerst unangenehm empfindet, wird sie trotzdem perfekt erledigt, mit aller Kraft, auch über Jahre hinaus, wenn die Notwendigkeit besteht.
  • In dem Moment, wo niemand anderes in der Lage dazu ist, bedeutet das, dass die Notwendigkeit besteht. Man kann sich sicher sein, dass das göttliche Prinzip, einem alle Möglichkeiten und Kräfte zur Verfügung stellt!

d) Ich diene auf keinem Fall, der Nicht-Notwendigkeit (wenn Du dieser dienst, hast Du einen extrem hohen Energieverlust).

  • Auf dieser Ebene weiß der Mensch, dass er eine hohe Verantwortung hat für seine Lebenskraft und Lebensfreude.

Er hört auf, sich in irgendeiner Form auf Nicht-Notwendigkeiten einzulassen, die zum Beispiel sind:

  • Ich möchte Liebe kaufen.
  • Ich möchte, dass man mich gut findet.
  • Ich handele aus der Angst heraus.
  • Ich handele aus Glaubenssätzen, Dogmas und Erziehungsmuster.
  • Ich handele aus religiösen und spirituellen Glaubenssätzen.
  • Ich handele aus unbearbeiteten Abhängigkeiten.
  • Ich handele aus Co-Abhängigkeiten.

Diese Liste kannst Du beliebig erweitern, um Deine eigenen Themen der Nicht -Notwendigkeit zu finden.

  • Viele Menschen verstricken sich in Nicht-Notwendigkeiten und meinen dann an den Stellen der Verantwortung und Notwendigkeit, sich beklagen zu müssen
  • Oft wird es benutzt, um sich zum Beispiel krankschreiben zu lassen
  • Weil sie nicht in der Lage sind, die Nicht-Notwendigkeiten zu beenden (z.B. Burnout, aus falsch verstandener Gedanken-, Umsetzung- und Lebensführung)

Nicht-Notwendigkeiten, die Spaß machen, transportieren sich sofort auf die zweite Stufe des Dienens, geben Energie, weil sie in Freude getan werden und sind eine wunderbare Umsetzung des gelebten Lebens.

Wir sind alle aufgefordert im Sonnenjahr in der Zahl 1 (Neubeginn) genau diese Schritte zu tun

  • Dann wird das was um uns herum geschieht, als Lernprogramm der Persönlichkeit wahrgenommen und führt in ein erfülltes und glückliches Leben.

Ein Mensch, der bereit ist in die:

  • Eigenverantwortung,
  • Eigenliebe,
  • Eigenmacht zu gehen

Alle Ebenen der Schuldzuweisung:

  • Der Schuldgefühle
  • Der Schamgefühle
  • Des gelebten, „Ich Armes Ich“ (Verhalten) verabschiedet

 Wird aus dieser Zeit mit einem Plus herausgeben.

Noch mal:

  • Das göttliche Prinzip (Spirit, Geist) macht keinen Fehler!
  • Du weißt es nicht besser als Gott, so höre bitte auf, diesen infrage zu stellen!
  • Vertraue Dir, vertraue dem göttlichen Prinzip, und damit den Spiegelgesetzen, und erkenne in allem Deine Chance!

Ich freue mich, Dich durch das Jahr 2017 mit all dem was sich bin und was ich kann, begleiten zu dürfen

Inge Schubert

Die Edelsteine, die Dich begleiten:

Der Rubin/ Karfunkel verstärkt die Kraft der Stimmgabel 
Mars 144,72 Hz

  • Der Rubin ist ein Glücksstein für die reinste Liebe
  • Er steigert unser seelisches und körperliches Kräftepotential
  • Er verhilft auch sensiblen Menschen zu mehr Erfüllung ihrer Lebenserwartungen
  • Er hilft das durchzusetzen, was man eigentlich will
  • Der Rubin reinigt während der Meditation auch unsere Seele und schafft Blockaden heraus, welche sich in den vielen Jahren in uns angesammelt haben.
  • Er unterstützt das 1. und 4. Chakra

Der Jaspis verstärkt die Kraft der Stimmgabel
Mars 144,72 Hz

  • Selbstvertrauen
  • Willenskraft
  • Der Jaspis ist ein Stein für Vitalität und Dynamik
  • Er hilft bei Ängsten, Nervosität, Stress
  • Er wirkt wie ein Blitzableiter und macht uns frei von Blockaden und Einflüssen anderer Menschen.
  • Wir erreichen einen höheren Grad an innerer Harmonie, welche sich direkt auch in mehr Zufriedenheit und Verständnis in der Ehe, Freundschaft und im Beruf auswirkt
  • Der Jaspis unterstützt das 1. Chakra

Die Kraft von Kupfer verstärkt die Kraft der Stimmgabel
Liebe 269,00 Hz

  • Kupfer stärkt die Persönlichkeit
  • Es schenkt Selbstvertrauen
  • Es stärkt den Mut
  • Kupfer steht für Ausdauer
  • Es steht für Entscheidungskraft
  • Es hilft, besonders schwere Entscheidungen im Leben besser zu erkennen und umzusetzen
  • Die Harmonie in der Familie wird durch Kupfer besonders stark gefestigt
  • Kupfer ist ein sinnlicher Stein, hilft Erotik, Sinnlichkeit und Sexualität freier auszuleben und zu genießen
  • Kupfer unterstützt die Chakren 1 - 7

Der Tigereisen verstärkt die Kraft der Stimmgabel Mars 144,72 Hz

  • Durch seine stark entgiftenden Eigenschaften reinigt er den gesamten Organismus, im Besonderen Leber und Nieren
  • Tigereisen kräftigt nicht nur das körperliche, sondern auch das seelische Abwehrsystem
  • Es verleiht mehr Kraft "darüber zu stehen", schmettert diese Angriffe auf unsere Persönlichkeit im Vorfeld so ab, dass wir sie zwar zur Kenntnis nehmen, diese aber keine Narben in unserer Seele hinterlassen
  • Tigereisen unterstützt die Chakren 2 und 3

Der Citrin verstärkt die Kraft der Stimmgabel Sonne 126,22 Hz

  • Der Citrin ist ein klärender Stein
  • Er stärkt sensible Menschen in ihrer Ausdruckskraft
  • Er hilft, eigenen Lebensweg zu beschreiten
  • Er gibt Selbstsicherheit
  • Der Citrin steigert die Lebensfreude
  • Er gibt Mut
  • Er fördert die Offenheit
  • Der Citrin unterstützt die Chakren 1, 2 und 3

Der Sonnenstein verstärkt die Kraft der Stimmgabel Hopi 164,80 Hz

  • Der Sonnenstein verstärkt die Herzenswärme
  • Er lindert Melancholie
  • Er lindert Depressionen
  • Der Sonnenstein bewahrt vor der Flucht in Traumschlösser
  • Er gibt ein wahrhaft sonniges Gemüt
  • Der Sonnenstein unterstützt die Chakren 1 - 7

Der Opal verstärkt die Kraft der Stimmgabel Eros 154,66 Hz

  • Freude
  • Lebenslust
  • Gelassenheit
  • Kreativität
  • Er befreit von Hemmungen und Depressionen
  • Der Opal erweckt das innere Kind
  • Er gibt Klarheit
  • Der Opal unterstützt die Chakren 1 - 7

Der Unakit, Pistazit, Epidot verstärkt die Kraft der Stimmgabel Limbus 216,00 Hz

  • Dieser Stein hat ausgleichende Eigenschaften
  • Er lindert besonders Probleme, welche sich durch falsche Erziehung in den Kinderjahren in uns eingenistet haben
  • Er sorgt für Gleichgewicht in den Funktionen der Organe, Körpersäfte und Drüsen
  • Er hat eine entspannende und entkrampfende Wirkung auf den unteren Genitalbereich bei Mann und Frau
  • Er unterstützt die Chakren 3 und 4

Der Aquamarin verstärkt die Kraft der Stimmgabel Merkur 141,27 Hz

  • Der Aquamarin symbolisiert Frieden
  • Er beschert geistiges Wachstum
  • Er hilft bei Depression
  • Er spendet Weitblick und Besonnenheit
  • Der Aquamarin gibt Ausdauer sowie Durchhaltevermögen
  • Er verleiht Widerstandskraft
  • Er unterstützt die Chakren 5 und 6

Der Lapislazuli (Stein der Könige und Königinnen, schafft schöngeistige Atmosphäre) verstärkt die Kraft der Stimmgabel Venus 221,23 Hz

  • Er vermittelt Aufmerksamkeit und Ruhe, um die eigenen Bedürfnisse wieder wahrzunehmen und ohne falsche Scheu auszudrücken
  • Er hilft, zu sich selbst und zu den eigenen Ansichten zu stehen
  • Der Lapislazuli bringt das Leben in Übereinstimmung mit größeren Zusammenhängen, mit der geistigen Heimat
  • Er fördert Selbstvertrauen, Ehrlichkeit, Wahrheitsliebe, Konfliktbereitschaft
  • Der Lapislazuli unterstützt die Chakren 5 und 6

Der Diamant verstärkt die Kraft der Stimmgabel Limbus 216,00 Hz

  • Der Diamant ist der Hüter des Geistes
  • Er verhilft uns immer klar und selbstständig zu denken
  • In der Partnerschaft sorgt er für Einsicht, Verständnis und Toleranz
  • Er hilft bei Depressionen
  • Er hilft bei Angstzuständen
  • Er spornt zu geistigen Höhenflügen an
  • Der Diamant unterstützt die Chakren 1 - 7

Der Herkimer verstärkt die Kraft der Stimmgabel Aufstieg 112,00 Hz

  • Er fördert die Entschlussfähigkeit
  • Er gibt innere Klarheit
  • Der Herkimer hilft uns, uns geliebt zu fühlen
  • Er öffnet uns die Bewusstheit, dass wir auch im Alter noch wertvoll sind
  • Er hilft uns bei der Selbstverwirklichung
  • Der Herkimer unterstützt die Chakren 1 - 7

Der Ametrin verstärkt die Kraft der Stimmgabel Violett 161, 82 Hz

  • Er öffnet uns für unsere Seelenanteile (Archetypischen Seelenmuster) und bringt diese in Harmonie Er entspannt die Seele
  • Gibt ein harmonisches Gleichgewicht zwischen Wünsche und Bedürfnisse
  • Er bringt Lebensfreude
  • Er hat eine besonders sanfte Wirkung auf unsere Seele und bringt uns dadurch in Frieden mit unserer Inkarnation
  • Der Ametrin unterstützt die Chakren 3 und 7

Der  Super Seven Melody Stone verstärkt die Kraft der Stimmgabel Magenta 171,44 Hz

  • Er ist besonders regenerativ und erneuernd für die körpereigenen Zellen
  • Er ist besonders regenerativ und erneuernd zur Revitalisierung des Geistes
  • Er fördert das Licht beim Erwachen und unterstützt alle vorhandenen Fähigkeiten
  • Er bringt neue, "noch nie dagewesene Gedanken/ Ideen und Innovationen für die Menschheit.
  • Er fördert das Bewusstsein für die Bedeutung zufälliger Ereignisse, die uns auf dem richtigen Weg leiten.
  • Er unterstützt die Chakren 1 – 7